Musik-Kinesiologie und die Beziehung von Energien zwischen Musik - Körper - Psyche

 

Musik-Kinesologie

Wer sich schon einmal von Musik hat "verzaubern" lassen, wer sich einmal selbst vergessen hat im Erleben der Musik und tief berührt
aus dieser Erfahrung wieder aufgetaucht ist, der hat eines der grössten Geheimnisse der Musik erahnt: Sie hat die Kraft, uns in andere Dimensionen des Erlebens zu entrücken, uns auf eine höhere Schwingungsebene zu bringen.

"Wir können unsere Probleme nicht auf der Ebene lösen, auf der wir sie geschaffen haben"                                                Albert Einstein

Der Begriff Kinesiologie stammt vom griechischen Wort
Kinetik = Bewegung ab und handelt von der Lehre über die Bewegung der Kräfte. Die Musik-Kinesiologie ist heute eine eigenständige Disziplin, die neuste Erkenntnisse aus der Medizin, insbesondere der Neurologie, der Naturheilkunde, der Akupunktur und der Psychologie vereint und den Menschen aus wissenschaftlich-holistischer Sicht betrachtet.

Die Welt ist Klang

Deshalb verbinden wir in der Musik-Kinesiologie alle harmonikalen Zusammenhänge des Universums und insbesondere der klassischen Musik mit dem ganzen menschlichen System, was nicht nur bei Problemen hilft, sondern auch das persönliche Wachstum aktiviert und zu ganzheitlichen Heilungserfolgen führt.

Die Musik ist ein uralter Weg, die Resonanzfähigkeit des Menschen zu fördern

Dass Musik die Materie ordnet, wissen wir nicht erst von den modernen Physikern. Schon in frühen Zeiten im Tibet, Ägypten oder im antiken Griechenland wurde Musik zur Unterstützung der Heilung eingesetzt. Musik wirkt unmittelbar über das Ohr und dessen Nervenverbindungen zum Gehör auf den gesamten Organismus. Jedem Menschen ist die Fähigkeit angeboren, natürliche harmonische Klänge von disharmonischen zu unterscheiden. Ein solches Harmoniebedürfnis ist jedoch nicht nur dem Ohr zu eigen, sondern auch in der Psyche verankert.

Jede Blockierung unseres  Energieflusses verursacht bei uns Disharmonien. So geht es in den musikkinesio-logischen Balancen darum, das harmonische Zusammenwirken von Biomechanik, Biochemie und Emotion wiederherzustellen und zu fördern.

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen stellt Wenzel Grund Ihr Musikprogramm für aktives oder passives Musikhören und Erleben zusammen. Solche Programme stellen heute sogar eine der wirksamsten, bekannten Stressablösungspräparate dar, vier bis achtmal so effektiv wie ein herkömmliches Medikament.
Dies wurde an der Stresskonferenz der Weltgesundheitsorganisation betont.

Für Seminare und Einzelsitzungen bei Wenzel Grund sind weder musikalische Grundkenntnisse, noch das Spielen eines Instrumentes erforderlich.

 

Können Sie loslassen? Wir helfen Ihnen!

Der mangelnde Ausgleich zwischen Tun und Nichtstun führt bei vielen Menschen zu tiefgreifendem Stress.

Wiederum ein Problem, das körperlich ausgetragen wird. Damit gehen konstante Verspannungen und Verhärtungen einher. Um zu begreifen, wie Stress entsteht, muss Ihnen klar werden: Jedes Problem beginnt im feinstofflichen Bereich, auf der Meridianebene, in der Kinesiologie die "bewusste Ebene" genannt.
Wird das Problem auf dieser feinstofflichen Ebene nicht gelöst, d.h. angeschaut, akzeptiert als existent und erledigt, so sinkt es auf die unterbewusste Ebene. Hier manifestiert es sich zu einem vage empfundenen Schmerzpunkt.
Schmerz jeglicher Art ist ein Signal des Körpers: "He, ich habe ein Problem, bitte hilf mir!"

Sind wir taub und blind für diese feinen Anzeichen, dann sinkt das Problem schliesslich auf die grobe Körperebene und manifestiert sich als negative Zellinformation, die alle möglichen Symptome erzeugt. Sprechen wir also von Rückenverspannung, so zücken wir hier nicht die Kenntnisse über Massage hervor, sondern fragen: "Was war ihr Auslöser im feinstofflichen, energetischen Bereich?" Denn nur dort kann die Heilung ansetzen. Nicht die Spritze, das Medikament und die Massage beheben das Ursachenproblem, sondern das Umdenken. Dieses Umdenken kommt niemals von aussen, sondern von innen. Zweifellos können positive Impluse von aussen kommen, aber die Heilung erzeugt jeder selbst.

Durch das Erlernen einfacher Techniken der Selbstkorrektur und der für Sie persönlich zusammengestellten Heilungsangebote für zu Hause, erhöhen Sie Ihr Energiepoetnzial, welches die Selbstheilung aktiviert.
Hier beginnt die Nachhaltigkeit der HPS-Beratung und Therapie.

Was bringt Musik-Kinesiologie sonst noch?

Sie ist ein natürlicher Weg zur Gesundheit. Der beste Schutz gegen Krankheit ist eine gute Gesundheit.
Die musikkinesiologiesche Balance zeichnet sich in erster Linie durch sanfte, sorgfältige, gezielte und wirkungsvolle Berührungstechniken aus, sowie durch aktives und passives Musikhören.