Stimmen zufriedener Kunden

Besitzerin eines Einfamilienhauses auf dem Lande fühlte sich im neuen Haus mit ihrem Mann nicht wohl.

Nach der Entstörung kam ein Telefon:

„Frau Grund, ich bin ganz aufgeregt, gestern war ich im Haus, hatte das Fenster zur Terrasse offen und mein Mann war bei den Obstbäumen am Schneiden. Plötzlich schrie er, da ist einer, der aus dem Haus rennt! Ich sah gerade noch wie ein schwarz gekleideter Mann übers Feld rannte wie vom Teufel gehetzt und dann verschwand.

Im Haus wurde nichts gestohlen. Ist ja besser als jede Alarmanlage, wir fühlen uns so gut und wohl hier, jetzt ist es wirklich unser Haus!“ 

Bauprojekt mit vielen Beteiligten Behörden, angrenzenden Anwohnern, mehreren Möglichkeiten zur Einsprache und enormem Zeitdruck der Realisation.

Die verzeifelte Bauherrin wandte sich an mich: „Wir sollten in kürzester Zeit ein Baugesuch durchbringen und es gibt ein kompliziertes Bewilligungsverfahren, es könnten auch viele Einsprecher Einfluss nehmen auf das Verfahren. Könnten Sie mir helfen hier eine optimale Energie reinzubringen?“

Nach der Umwandlung kam ihr Telefon:

„Es ist ganz unglaublich, es ging wie am Schnürchen, kein Streit, keine Einsprachen und das Bewilligungsverfahren ging wie durch Butter. Wir haben den Bau rechtzeitig fertig erstellt und sogar die involvierten Behörten sagten mir, sie hätten es überhaupt noch nie in ihrer ganzen Amtszeit erlebt, dass so ein komplexes Bauverfahren so zügig erledigt worden sei. Sie könnten es sich gar nicht erklären. Hab ich ihnen natürlich auch nicht, meinte sie lachend. „Ich bin Ihnen so dankbar!“ 

70-jährige Dame (20 Jahre im Rechtsstreit mit ihrer Familie um eine Immobilie), suchte meinen Rat betr. Raumentstörung.

Die Dame teilte mir mit:

„Ich habe während der Umwandlung einen Riesenkamin gesehen und der war wie ein Staubsauger, alles Böse wurde weggesaugt und als alles weg war, kam mir der Gedanke: Ich höre jetzt auf mit dem Rechtsstreit und mache Frieden, damit die Liegenschaft endlich verkauft werden kann.“

Wenige Tate später war die Liegenschaft tatsächlich zur Zufriedenheit aller Parteien verkauft. 

Ältere Dame in Wohnsiedlung rief mich um Hilfe.

„Ich bin doch wirklich nicht kompliziert, aber ich habe mit allen Nachbarn über und unter mir ständig Streit wegen nichts. Könnten Sie mir helfen?

Nach der Umwandlung kam ihr Telefon:

„Sie glauben nicht, was passiert ist, die  Nachbarn über und unter mir, grüssen mich plötzlich und sind viel freundlicher. Jetzt geht es mir sogar gesundheitlich besser, vielleicht habe ja auch ich mich verändert?“

Ärztin in neuem Eigenheim bat mich, ihr Haus zu entstören.

Sie telefonierte mir drei Tage, nach der Umwandlung, um mir zu erzählen, was passierte:

 „Wir haben uns total entspannt und müde gefühlt aber gut. Der Hund ist gleich zu seinem Lieblingsplatz und hat sich dort schlafen gelegt. Die Katze ist aus dem Haus gerannt  und erst zwei Tage später wieder heimgekehrt. 

Danach hatte ich mit der Familie einen unglaublichen Schub von Energie und wir haben entschlossen das ganze Haus von oben bis unten entrümpelt. Jetzt ist buchstäblich reine Luft im ganzen Haus und wir fühlen uns alle samt Katze pudelwohl“

Junge Firmenchefin nach der Übernahme eines Traditionsbetriebes.

Nur Streit mit der Schwiegermutter und sonst Schwierigkeiten sich durchzusetzen, bat mich um Hilfe und meldete mir:

„Jetzt kann ich durch alle Produktionsräume gehen und es ist – wie wenn reine Luft in den Räumen wäre – aufgeräumt und aufbauend. Am meisten wundert mich das veränderte Verhalten meiner Schwiegermutter. Die ist wie ausgewechselt, plötzlich freundlich, redet mir nicht mehr rein und respektiert meine Entscheidungen. So macht das Arbeiten richtig Spass, danke vielmals, das ist echt super!“